Sportpsychologie

Sportpsychologie

Mit Hilfe wissenschaftlicher Unterstützungsleistungen soll zu einer bestmöglichen Förderung der individuellen Leistungsentwicklung von Nachwuchsleistungs- und Spitzenathleten beigetragen werden.
Sportpsychologische Betreuung ist notwendig zur:

  • Optimierung der psychischen Leistungsvoraussetzungen zum Abruf der Leistungspotenziale der Sportler und Sportlerinnen in Trainings- und Wettkampfsituationen
  • Unterstützung bei der Persönlichkeitsentwicklung von Sportlern und Sportlerinnen sowie Trainern und Trainerinnen
  • Unterstützung in der Rehabilitation bei Sportverletzungen
  • Erhaltung und Wiederherstellung psychischer Gesundheit von Sportlern und Sportlerinnen sowie Trainern und Trainerinnen (link zu Mentalgestärkt)
  • Optimierung individueller Handlungskompetenz von Athleten und Trainern
  • Optimierung der Beziehungen der Sporttreibenden untereinander und zu ihrem sozialen Umfeld
  • Optimierung der Organisationsstrukturen und -abläufe im Sport

Im OSP Thüringen stehen Frau Dipl.-Psych. Athenstedt und Herr Dipl.-Psych. Schwabe den Athleten zur Beratung und für Gespräche zur Verfügung.
Terminvereinbarungen bitte über das OSP-Sekretariat.