Trainingswissenschaften

Trainingswissenschaften / Leistungsdiagnostik

Die Trainingswissenschaftler des OSP befassen sich mit dem Gegenstand des sportlichen Trainings, der Leistungsfähigkeit und dem Wettkampf und stehen stets in enger Abstimmung mit den verantwortlichen Trainern.

Durch ihre Tätigkeiten sollen die sportliche Leistungsfähigkeit verbessernde Trainingsmethoden gefunden und optimiert werden. Dabei wird sich häufig nicht mit einer einzelnen Fragestellung auseinandersetzt, sondern das Teilwissen mehrerer wissenschaftlicher Disziplinen, wie der Naturwissenschaft, der Sportmedizin und der Psychologie integriert. Sie bedienen sich zur Erfolgskontrolle der Leistungsdiagnostik und entwickeln dafür spezielle Methoden, z.B.:

  • Bestimmung der objektiven Kriterien zur Beurteilung der physischen Leistungsfähigkeit
  • Analyse von Bewegungstechniken und Erarbeitung von Hinweisen für die Leistungsobjektivierung
  • Trainingsdokumentation, computergestützte Trainingsdatenerfassung und –auswertung

trwi